Suchen + Finden

Touristinformation Thalfang am Erbeskopf

Anschrift

Touristinformation
Urlaubsregion
Thalfang am Erbeskopf

Saarstrasse 3
54424 Thalfang

Tel.: +49 (0) 6504 / 91 40 141
ti(at)erbeskopf.de

Bahnhof Thalfang

Güterzug am Bahnhof - 1980Güterzug am Bahnhof - 1980Sonderzug am Bahnhof - 1984Sonderzug am Bahnhof - 1984Güterzug am Bahnhof - 1986Sonderzug am Bahnhof - 1985Gleiserneuerung am Bahnhof - 1987Arbeitszug am Bahnhof - 2009Bahnhof heute

Zweitgrößter Bahnhof der Hochwald-Querbahn. Das Empfangsgebäude entspricht dem Baustil der anderen Bahnhöfe. Ein Anbau und eine kleine Bahnsteigüberdachung machen deutlich, dass in vergangener Zeit hier ein reges Treiben herrschte. 

Verkehrlich war in Thalfang eine Fahrkartenausgabe mit Gebäck- und Expressgutabfertigung vorhanden. Telegramme konnten empfangen und versendet werden. 

Die Güterabfertigung war Zuständig für Stückgüter und den Wagenladungsverkehr. Für Frachten sorgten die Hochwaldmolkerei und das Sägewerk mit dem Anschluss Hammerstein. Weitere Kunden waren die Forstwirtschaft und Landwirtschaft.

1953 wurde der Bahnhof der Dienststelle Morbach angegliedert. In den 1960ern erfolgte die Schließung der Güterabfertigung. Die Fahrkartenausgabe war bis Anfang der 1970er Jahre geöffnet.          .

Ab 1985 war wieder Musik drin. Das Gebäude wurde als gastronomischer Betrieb mit Namen "Musikbahnhof" genutzt, in dem viele bekannte Musiker und Bands auftraten. 

Seit 2015 ist der Bahnhof komplett umgebaut und renoviert. Er nennt sich seither "Kulturbahnhof" und wird als gastronomischer Betrieb mit Ferein-Apartmens genutzt.